Inkvisible.

Wo:Spedition
Wann:06.04.19 um 11:00 Uhr
Was:Sonstiges
Kurz:Queerfeministisches Tattoofest

Es duftet nach F*Art, wenn am 6. April Tätowiererinnen* aus Nord, Ost, Süd und West die Spedition in ein queerfeministisches Wonderland verwandeln.
Wie der Rest der Kunstwelt wird auch die Tattoszene von männlichen* Künstlern* bestimmt, während Frauen* oft ihren Platz als normierte Tattoomodels in einschlägigen Magazinen finden. Schluss mit der Unsichtbarkeit von brillianten Artistas* und resistink bodies! Wir schmeißen das Rampenlicht an und entern die Bühne, um mit euch zu feiern. Jede Falte, jeden Farbton, jede Rundung, EVERYBODY YEAH!
Seid willkommen zum Hacken und Schnacken und gebt euch bei Kaffee und Kuchen spannende Workshops!
Stärkt euch abends bei der Küfa, bevor wir mit 2acts sowie fetten Bassbeats durch die Nacht tanzen.
All genders welcome. Sexismus, Rassismus und menschenverachtende Phobien haben im Inkvisible.-Wonderland nichts verloren. Bunte Körper, buntes Denken, bunte Vielfalt!