Jonas Engelmann: Channa Marone Unabhängigkeitserklärung.

Wo: ganz woanders!
Wann:27.06.19 um 19:30 Uhr
Was:Vortrag
Kurz:Channa Marons Unabhängigkeitserklärung Ein Leben als Spiegel israelischer Geschichte Ein Vortrag von Jonas Engelmann

Raum404
Nicolaistraße 34/36
28195 Bremen

Channa Maron war Israels “Königin der Bühne”. Ihre Karriere hatte sie als Pünktchen aus Erich Kästners “Pünktchen und Anton” am Deutschen Theater in Berlin begonnen. 1933 musste sie mit ihrer Familie fliehen und lebte fortan in Pal??stina, wo sie sich im Unabhängigkeitskrieg engagierte, und im Laufe ihrer Karriere mit zentralen Persönlichkeiten der israelischen Gesellschaft befreundet war. An ihrem Leben von der Flucht vor den Nazis über ihre Schauspielkarriere bis hin zu ihrem politischen Engagement spiegelt sich die Geschichte des jungen Landes. Der Vortrag von Jonas Engelmann will diese enge Verquickung einer persönlichen Biografie und des Staates Israel aufzeigen, die auch in den ausgestellten Arbeiten von Barbara Yelin und David Polonsky deutlich wird.