Europas neue Grenzen

Wo:DGB - Gewerkschaftshaus
 Tivoli Saal
Wann:21.09.18 um 19:00 Uhr
Was:Diskussion
Kurz:- Filmvorführung und Diskussionsveranstaltung mit dem Journalisten Christian Jakob -

Die Seenotrettung wird kriminalisiert und das Recht auf Asyl eingeschränkt. Nach dem Willen der Regierungen in Deutschland und anderen Ländern der EU sollen geflüchtete Erwachsene, Jugendliche und Kinder möglichst gar nicht mehr den europäischen Kontinent betreten. Stattdessen sollen Geflüchtete wieder nach Libyen geschickt und “regionale Ausschiffungs-Plattformen” genannte Auffanglager in Nordafrika errichtet werden.

Wie die EU ihre Außengrenzen nach Afrika verlagert, darüber werden wir an diesem Abend mit dem Journalisten Christian Jakob, Autor des Buches Diktatoren als Türsteher Europas, und weiteren Gästen diskutieren. Vorab zeigen wir die Dokumentation „Türsteher Europas“ (ZDF + arte, 55 min, 2018), die auf Basis der Recherchen von Christian Jakob entstand.

Eine Veranstaltung des Flüchtlingsrats Bremen in Kooperation mit Arbeit und Leben Bremen e.V. im Rahmen der Reihe “Atlas der Flucht” mit Unterstützung der Sparkasse Bremen und Aktion Mensch.